Nutzen Sie jetzt unsere Vorbestellungen. Der Versand erfolgt ab Februar 2023.
Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands ab 200€ bis zu einer Pflanzenhöhe von 1,20m!

Camellia Mine-no-yuki

Inkl. MwSt. Versandkosten Lieferung: 2-4 Werktage
Größe (nur der Pflanze, also ohne Pflanztopf)
Farbe (nur der Pflanze, also ohne Pflanztopf)

Bitte informieren Sie mich, sobald die Kamelie wieder verfügbar ist.

 

Die wunderschöne Camellia "Mine-no-yuki blüht schon im frühen Herbst und zeigt ihre schneeweißen, vollständig gefüllten Blüten, die zwischen 5-8cm groß sind, bereits ab Ende September. Mine-no-yuki blüht besonders üppig, manche Sträucher haben bis zu 100 Knospen, die kugelrund geformt sind und an der Spitze leicht rosa schimmern. Die attraktiven Blätter sind dunkelgrün. Der Neuaustrieb im Frühjahr ist rötlich gefärbt.

Die britische Royal Horticultural Society zeichnete Mine-no-yuki schon 1964 mit einem "Award of Merit" aus. Ein Juwel für Ihren Garten, das auch Bienen in dieser späten Jahreszeit als Futterquelle dient.

Mine-no-yuki hat den typischen Sasanqua-Duft und ist sonnentoleranter als die winterblühenden Japonicas. Wie alle Sasanquas zeichnet sie sich durch eine sehr gute Winterhärte aus.

Die britische Royal Horticultural Society zeichnete Mine-no-Yuki schon 1964 mit einem "Award of Merit" aus. Ein Juwel für Ihren Garten, das auch Bienen und anderen Insekten in dieser späten Jahreszeit als Futterquelle dient.

Details: 

  • Camellia sasanqua
  • Züchter: Ashizawa, Yagorô 1898
  • Synonym: White Doves
  • Blütenform: halb- bis vollständig gefüllt
  • Blütezeit: Ende September - Januar
  • Laub: dunkelgrüne Blätter
  • Wuchs: biegsame Zweige, gespreizt, kräftig. Blüht sehr reichlich
  • sehr gute Winterhärte, toleriert auch sonnige Standorte
  • duftet
  • Abbildungen beispielhaft